Mitteilungen

Berichte für das Jahr 2022

08.11.2022 dn

VfK Mühlenbach steckt weiter im Abstiegskampf – Jugend 2 vorzeitig Meister

20221108 Robin Grießbaum schultert seinen Gegner

Am vergangenen Samstag war der KSK Furtwangen zu Gast. Gegen die Bregtäler hat sich die Zehn von Mannschaftsführer Daniel Neumaier durchaus was ausgerechnet. Jedoch kam bereits Mitte der Woche die Hiobsbotschaft, dass Alexander Müller grippebedingt ausfallen wird. Somit sanken die Chancen auf einen Heimsieg enorm. Die zwei verlorenen Kämpfe von Paul Tritschler und Müller-Ersatzmann Simon Franz, glichen Patrick Schwendemann und Robin Grießbaum mit zwei Schultersiegen zum 8:8 Zwischenstand wieder aus. Einen engagierten Kampf zeigte Christoph Walter gegen den ehemaligen Bundesligaringer Aurelian Leicu, musste sich am Ende aber geschlagen geben. Den 8:12 Pausenstand baute Furtwangen mit einem 2:0 Punktsieg von Eduard Jung über Mario Eble weiter aus. Nach der knappen 1:0 Punktniederlage von Ibraguim Arsoev, gegen den mehrfachen EM und WM Teilnehmer Mihai Esanu, war die Niederlage besiegelt, da der VfK die Klasse bis 75 kg, gegen den Top-Mann Ion Plamadeala unbesetzt ließ. Dazwischen lag der kampflose Sieg von Tobias Neumaier und ein spannender Kampf von Paul Vollmer. Er musste sich nur knapp gegen Kevin Reuschling geschlagen geben. Somit stand am Ende eine 12:21 Heimniederlage zu Buche.

Bereits nächste Woche steht der Gang über den Rhein zu Olympia Schiltigheim an. Die Franzosen liegen nur noch einen Punkt hinter dem VfK.

Mit einem Sieg könnte man sich im Abstiegskampf durchaus etwas Luft verschaffen. Erfolgreicher waren die beiden Jugendmannschaften am Wochenende. Die zweite Jugendmannschaft hatte den ASC Kappel zu Gast. Beim 20:12 Sieg konnten sich Felix Becherer, Leif Kopp, Jens Allgaier, Lukas Becherer und Max Allgaier in die Siegerliste eintragen. Mit diesem Sieg steht die zweite Jugendmannschaft bereits zwei Kampftage vor Ende als Meister fest. Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten. Die erste Jugendmannschaft konnte mit einem 24:13 Sieg gegen den ASV Vörstetten glänzen. Siegreich hier waren: Lukas Müller, Kian Schwendemann, Jonas Buchholz, Niclas Stenzel, Max Allgaier und Marvin Schwab. Durch den Sieg kletterten die VfK-Youngster auf den 3. Platz.


Berichte

Der VfK informiert

Arbeitspläne