20230925 Patrick Schwendemann siegte in Gries

VfK unterliegt Tabellenführer

S.A. Gries wurde am Samstagabend seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte den VfK Mühlenbach mit 21:10 Mannschaftspunkten.

Wie gewohnt ging zuerst Lukas Klausmann auf die Ringermatte. Er konnte gegen seinen starken Gegner in der ersten Halbzeit dagegenhalten und gab die Punkte in der zweiten Halbzeit ab, so dass er drei Mannschaftspunkte dem starken S.A. Gries überlies. Patrick Schwendemann konnte den Punkteverlust anschließend ausgleichen und behielt in knapp drei Minuten stets die Oberhand gegen Matthias Dieda. Felix Jenter musste an diesem Abend vier Mannschaftspunkte überlassen. Alexander Müller zeigte einen Kampf auf top Niveau. Der frisch gebackene Papa konnte gegen Luka Heitz nach und nach Punkten, so dass er zwei wertvolle Mannschaftspunkte ins Mühlenbacher Quartier brachte. Christoph Walter und Marvin Schwab mussten sich auf beiden Schultern wiederfinden. Simon Schmider trat an diesem Abend gegen Alexis Schultz an. Nach einem spannenden und starken Kampf auf beiden Seiten hatte Simon mit 4:3 technischen Punkten das Nachsehen. Für Tobias Neumaier ist an diesem Abend sein Bruder Marco eingesprungen und überlies die Punkte. Auch Paul Vollmer konnte das zwischenzeitliche Ergebnis nicht drehen und unterlag ebenfalls. Neuzugang und WM-Teilnehmer Fati Vejseli zeigte sich in seiner besten Form und holte durch seinen technischen Überlegenheitssieg vier Mannschaftspunkte für den VfK Mühlenbach.

Die zweite Mannschaft unterlag im kleinen Derby im benachbarten Haslach mit 22:8 Mannschaftspunkten. Leo Tritschler und Yannick Schwab waren dabei siegreich.

Einen tollen Kampf zeigte die zweite Jugendmannschaft des VfK Mühlenbach gegen den KSV Appenweier. Mit einem deutlichen 4:28 Punktesieg waren Trainer und Betreuer sehr stolz auf ihre Schützlinge. Auch die Jugendleistungsklasse konnte gegen den KSV Appenweier mit 13:31 Punkten. Des Weiteren war unser Nachwuchs in Haslach unterwegs und absolvierte ein Bambinitraining. Danach wurde mit dem KSV Haslach ein Freundschaftskampf ausgetragen.

20230925 Peter Öhler Platz 7 bei der WM

Peter Öhler erkämpft Platz 7 bei der Weltmeisterschaft

Vergangenes Wochenende startete unser Spitzensportler, Peter Öhler, bei den Weltmeisterschaften in der Gewichtsklasse bis 97 kg im gr.-röm. Stil. Hier ging es um die ersten Tickets für die olympischen Spiele 2024 in Paris.


Im ersten Kampf stand Gabriel A. Rosillo Kindelan/CUB, Junioren Weltmeister von 2019, auf dem Plan. Peter fand leider nicht in den Kampf und musste den technischen Überlegenheitssieg anerkennen. Da der Kubaner das Finale erreichte, war das Turnier für ihn noch nicht vorbei. Peter hatte noch die Chance auf Bronze. Den ersten Kampf in der Hoffnungsrunde gewann er Kampflos, da sich sein Gegner (Artur Sargsian/AIN) im Laufe des Turniers verletzte. Im zweiten Hoffnungsrunden Kampf kämpfte Peter gegen Rustam Assakalov/UZB. Hier gewann Peter verdient mit 5:3 Punkten. Nun war es nur noch ein Sieg, um sich für das kleine Finale zu qualifizieren. In einem engen Fight gegen Abubakar Khaslakhanau/AIN, musste sich Peter leider denkbar knapp mit 7:5 Punkten geschlagen geben.


Am Ende der Weltmeisterschaft steht für unseren Athleten ein starker 7. Patz zu Buche. Peter, leider hat es nicht für das Olympia Ticket gereicht. Wir sind dennoch stolz auf Dich. Du wirst sicherlich noch eine Chance bekommen, um dich zu qualifizieren.

Am Mittwoch, den 27. September empfangen wir um 18 Uhr unseren 7. Weltmeister an der Gemeindehalle in Mühlenbach. Kommt vorbei und begrüßt Peter. 

20230922 Jugendturnier 2023

34. Internationale Jugendturnier beim VfK Mühlenbach – Lukas Müller sichert sich „Schweinchen-Pokal“

Am 17.09.2023 fand das 34. Internationale Jugendturnier im Ringen beim VfK Mühlenbach statt. Mit insgesamt 163 Teilnehmer*innen aus 21 Vereinen und drei verschiedenen Nationen war das Turnier ein beeindruckendes Event der jugendlichen Ringerelite.

In der Kategorie bis 32 kg der D-Jugend setzte sich Lukas Müller durch. Mit vier überzeugenden Siegen sicherte er sich den begehrten Mühlenbacher Schweinchen-Pokal. Seine Leistung und sein Kampfgeist war beeindruckend und zeigte auch sein Potenzial im Ringen.

Auch die Kategorie bis 42 kg der C-Jugend hielt eine spannende Reise für Lenya Wettlin bereit. Nach zwei Siegen im Pool kämpfte sie sich ins Finale vor, wo sie auf einen äußerst starken Gegner traf. Trotz einer beeindruckenden Leistung musste sie sich am Ende geschlagen geben.

Kian Schwendemann (35 kg, C-Jugend) zeigte ebenfalls eine beeindruckende Performance auf der Matte. Nach drei überzeugenden Siegen und einer Niederlage im Pool kämpfte er sich erfolgreich um den dritten Platz und konnte hier erneut triumphieren.

Jens Allgaier (42 kg, C-Jugend) und Ferdinand Matt (38 kg, D-Jugend) trat in einem nordischen Turnier an. Jens Allgaier erkämpfte mit einer herausragenden Leistung den zweiten Platz. Ferdinand Matt sicherte sich in seiner Gewichtsklasse die Bronzemedaille.

Lara Wettlin (43kg, D-Jugend) und Nick Häußler (38 kg, D-Jugend) traten beide in einem nordischen Turnier an. Gerade für Lara Wettlin standen insgesamt fünf Kräfte zerrende Kämpfe auf dem Plan. Womit sie sich schließlich kurz hinter dem Treppchen wieder sah. Nick Häußler belegte ebenfalls den Platz direkt hinter dem Treppchen.

Leiff Kopp (35 kg, C-Jugend) und Till Allgaier (30 kg, D-Jugend) konnten zwar ihr Können unter Beweis stellen und mussten sich der Stärke der Gegner geschlagen geben. Um das Turnier mit einem Sieg zu beenden, wurden im Kampf um Platz drei nochmal alle Reserven mobilisiert, so dass die jeweiligen Gegner auf die Schultern gedrückt wurden.

Die beeindruckenden Leistungen der jungen Ringerinnen und Ringer versprechen eine vielversprechende Zukunft für den Ringsport.

20230922 Auswärtskämpfe

VfK will wieder punkten

Nach der Niederlage gegen Rheinfelden will die Mannschaft um Trainer Patrick Schwendemann und Mannschaftsführer Daniel Neumaier wieder punkten. An diesem Wochenende gastiert die erste Mannschaft beim Verbandsligaaufsteiger SA Gries, die bisher eine sehr gute Performance gezeigt haben. Mit 6:0 Tabellenpunkten hat SA Gries die bisherigen drei Mannschaftskämpfe gewonnen, weshalb sie bei dieser Begegnung die Favoritenrolle einnehmen. Die zweite Mannschaft ist im kleinen Derby in der Nachbarstadt Haslach auf der Matte. Dort wollen sie natürlich das Derby für sich entscheiden.
Erfreulicherweise greift nun auch die Jugendmannschaft des VfK Mühlenbach in den Rundenbetrieb ein. Zum Auftakt ist die zweite Schülermannschaft beim KSV Appenweier zu Gast. Ebenfalls kämpft auch die 3. Schülermannschaft gegen den KSV Appenweier.
20230920 Peter Öhler startet bei der WM

Peter Öhler startet bei der Weltmeisterschaft in Serbien

Unser Spitzensportler, Peter Öhler, wurde von Bundestrainer Michael Carl für die Weltmeisterschaft 2023 in Belgrad/Serbien, welche aktuell stattfindet, nominiert. Bei den Weltmeisterschaften geht es in diesem Jahr bereits um die Tickets für die olympischen Spiele 2024 in Paris. Mit einem Platz unter den Top 5 würde sich Peter den Traum von Olympia erfüllen und nächstes Jahr nach Paris fahren!
Peter startet in der gewohnten Gewichtsklasse bis 97 kg im gr.-röm. Stil. Unser Athlet beginnt am Freitag, 22. September mit den Kämpfen. 
Im ersten Kampf trifft er auf Gabriel A. Rosillo Kindelan/CUB.
Wir werden euch natürlich in unserer Story, über seine Ergebnisse, auf dem Laufenden halten. 
Den Livestream findet ihr unter folgendem Link. Mit dem Code "UWWLY46hmioNF" erhalten ihr 10 % Rabatt auf den kostenpflichtigen Livestream.
Peter, wir wünschen Dir viel Glück, Erfolg und verletzungsfreie Kämpfe. Hol Dir das Ticket!